Ästhetische Medizin

Sanft verjüngte Haut – Faltenlaser in München

Sichtbar straffere Haut durch sanfte Laserbehandlung

Mit diesem innovativen, nebenwirkungsarmen Laserverfahren werden winzige, gezielte Verletzungen der Hautoberfläche erzeugt. Die körpereigenen Heilungsprozesse sorgen in Kombination mit der dosierten Wärmeabgabe des fraktionierten Lasers für die Neubildung von Kollagen und Elastin. In der Folge wirkt die Haut sichtbar glatter und straffer.

Das Skin-Resurfacing mithilfe des fraktionierten Lasers (z. B. CO2-Laser) gehört zu den innovativen minimalinvasiven Behandlungsmethoden der Hautverjüngung. Da es sich besonders für die Glättung und Verjüngung des Hautbildes eignet, spricht man auch vom „Faltenlaser“.

Beim Skin-Resurfacing kommt es im Behandlungsareal zu einer gezielten Abtragung der obersten Hautschicht sowie zu einer punktuellen Erwärmung des tieferen Gewebes. Die dadurch in Gang gesetzten hauteigenen Reparaturprozesse aktivieren die Produktion neuer Hautzellen. In der Folge bildet das Bindegewebe neues Kollagen und Elastin. Die gesamte Struktur und Architektur der Haut verbessert sich – sie wirkt fester, glatter und ebenmäßiger.

Laser-Skin-Resurfacing ist schonend und in der Regel komplikationslos. In den Tagen danach kann die Haut leichte Rötungen aufweisen und sich schälen. Eine Behandlung mit dem Faltenlaser eignet sich besonders zur Therapie lichtgeschädigter Haut, zur Glättung feiner Fältchen und Falten aber auch für Narben, Pigmentflecken, Altersflecken oder allgemeinen Hautunregelmäßigkeiten.

Die Methode kann im gesamten Gesicht angewendet werden aber auch nur partiell an der Oberlippe oder dem Kinn. Auch für bisher sehr schwierig zu behandelnde Bereiche, wie z. B. die Unterlieder, können wir mit dem Faltenlaser in unserer Hautarztpraxis Haut-Venen-Center München-Solln ausgesprochen überzeugende Ergebnisse erzielen.